Kontakt & Feedback

Der Hauptschulabschluss für junge GeflüchteteWichtig für den Berufseinstieg!

Folder mit allen Informationen als PDF

Warum ein Schulabschluss?

  • Sie leben jetzt in Deutschland und suchen einen Ausbildungsplatz?
  • Sie möchten dafür einen Schulabschluss machen?
  • Sie müssen Ihre Deutsch-Kenntnisse weiter verbessern?

Dann ist das Projekt der VHS Osnabrück richtig für Sie!

Wir bereiten Sie zweistufig auf die Prüfung zum Hauptschulabschluss vor.

Denn ein Schulabschluss ist in Deutschland wichtig, um einen Ausbil­dungsplatz in einem Betrieb zu bekommen, eine weiterführende schulische Aus­bildung zu beginnen, erwerbs­tätig sein zu können oder später ein Studium aufzunehmen.

Dies gilt ganz besonders für zugewanderte junge Menschen, denn so bleiben sie bei ihrer Berufswahl in Deutschland nicht dauerhaft auf Helfertätigkeiten beschränkt.

Ein Schulabschluss hilft nicht nur, einen Ausbildungsplatz zu finden, sondern auch, dem theoretischen Unterricht in der Berufsschule folgen und die Abschluss-Prüfung erfolgreich bestehen zu können.

Gefördert durch die


Beratung | Einstufung | Anmeldung

Die Anmeldung ist nur nach einer persönlichen Bera­tung möglich!

Bitte vereinbaren Sie einen Termin:

  • Marion Beier
    Programmbereiche Berufliche Weiterbildung | Zweiter Bildungsweg | Wissen im Alltag
    Ebene 3 | Raum 312

    Telefon 05 41 / 323 – 42 40
    Fax 05 41 / 323 – 43 47
    E-Mail schreiben


Vorkurszum Lehrgang zur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Zielgruppe

Junge Geflüchtete, die bereits die deutsche Sprache lernen, aber noch keine ausreichenden Deutsch-Kenntnisse für den regulären Lehr­gang zur Vorbereitung auf den Hauptschulab­schluss oder den Einstieg in ein Ausbildungsverhältnis haben, können ihre Sprachkenntnisse in diesem Vorkurs entsprechend ausbauen und verbessern und werden in die zukünftigen Prüfungsfächer eingeführt. Nach Ende des Vorkurses können die TeilnehmerInnen in einen regulären Lehrgang der VHS zur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss einsteigen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Sprachkenntnisse auf dem Niveau A2 (mündlich und schriftlich)
  • Alter: ab 17 Jahre (Volljährigkeit sollte bis August 2019 erreicht sein)
  • Teilnahme unabhängig vom Aufenthalts-Status möglich!

Projekt- und Lehrgangsinhalte

  • Verbesserung der Deutsch-Kenntnisse in Verbindung mit dem zukünftigen Unterrichts- und Prüfungsfach Deutsch
  • Inhaltliche und sprachliche Vorbereitung auf weitere PrüfungsfächerVorbereitung auf die Anforderungen eines Hauptschul­abschluss-Lehr­gangs
  • Vorbereitung auf die Anforderungen eines Hauptschul­abschluss-Lehr­gangs
  • Hilfe­stellung und Beratung zu allen Fragen des künftigen beruflichen Weges

Eine Deutsch-Sprachprüfung auf dem Niveau B1 ist möglich.

Am Ende des Vorkurses erhalten die Teil­nehmerInnen eine aussagekräftige Teilnahme-Bescheinigung


Lehrgangzur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

Zielgruppe

Junge Geflüchtete, die in ihrem Heimatland in der Schule keinen Schul­abschluss erworben haben und bereits deutsche Sprach­kennt­nisse haben, können sich hier mit gezielter Förderung vorbereiten. Damit wird die Lücke geschlossen zwischen einem Sprachkurs und dem Einstieg in die Ausbildung/Erwerbstätigkeit.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 (mündlich und schriftlich)
  • Alter: mindestens 17 Jahre (Volljährigkeit sollte bis September 2018 erreicht sein)Schulerfahrung im Heimatland
  • Schulerfahrung im Heimatland
  • Teilnahme unabhängig vom Aufenthalts-Status möglich!

Projekt- und Lehrgangsinhalte

  • Weitere Verbesserung der Deutsch-Kenntnisse in Verbindung mit dem Unterrichts- und Prüfungsfach Deutsch
  • Vorbereitung auf weitere Prüfungsfächer (Mathematik, Physik, Erd­kunde, Geschichte und Biologie) für den Hauptschulab­schluss
  • Bei Englisch-Kenntnissen Teilnahme am Englischunterricht als zusätzliches Prüfungsfach für den Sek. I-Ab­schluss
  • Intensive Vorbereitung auf die Anforderungen der schriftlichen und mündlichen Prüfungen zum HauptschulabschlussUnterstützung beim Lernen und bei Lernschwie­rigkeiten
  • Unterstützung beim Lernen und bei Lernschwie­rigkeitenWeitere Themen: das (Aus-)Bildungssystem in Deutschland, die Ausbildungsplatz­suche sowie Bewerbungstrainings
  • Weitere Themen: das (Aus-)Bildungssystem in Deutschland, die Ausbildungsplatz­suche sowie Bewerbungstrainings
  • Hilfestellung und Beratung für den künftigen beruflichen Weg mit kurzen beruflichen Praxiseinheiten und -erkundungenAm Ende des Projekts ist – alternativ zum Schulabschluss – auch eine Deutsch-Sprachprüfung auf dem Niveau B2 möglich.

Am Ende des Projekts ist – alternativ zum Schulabschluss – auch eine Deutsch-Sprachprüfung auf dem Niveau B2 möglich.


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG