Kontakt & Feedback

Auschwitz: Häftlingsnummer 50462 Schultermine Kooperation: Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht




19B7274 Vortrag
Dozent/in:
Erna De Vries
Dr. Michael Gander
Termin:
Erna de Vries hält sich vom 7./8. Nov. 2019 und vom 23./24. Jan. 2020 erneut in Osnabrück auf
Uhrzeit:
00:00–00:00 Uhr
Ort:
Gebühr:
auf Anfrage!
Anmeldung von Schulterminen: Dr. Tobias Pischel de Ascensao, VHS Tel.: 05 41 / 323 - 21 97 oder Dr. Gander, Gedenkstätte Tel.: 05 40 5 / 89 59 270

Beschreibung:

Erna Korn, die heute Erna de Vries heißt, wurde 1923 in Kaiserslautern als einziges Kind einer Unternehmerfamilie geboren. Ihre Mutter war Jüdin, der Vater Protestant. Mit der Machtübernahme durch die NSDAP verschlechterten sich die Lebensbedingungen der Familie und die Firma musste verkauft werden. In der Pogromnacht im November 1938 tobte sich ein aufgestachelter Mob auch im Haus der Familie Korn aus, zerschlug alle Möbel und hinterließ eine völlig zerstörte Wohnung. 1943 schließlich folgte die Deportation in das Todeslager Auschwitz gemeinsam mit ihrer Mutter, die dort ermordet wurde. Erna de Vries selbst erlebte auf einem Todesmarsch vom KZ Ravensbrück 1945 die Befreiung durch amerikanische Soldaten.


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG