Kontakt & Feedback

Die Geschichte der "Baracke 35" in Atter Vom Oflag VIc zur Friedensbaracke Kooperation: Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht/MQ4 Osnabrück




21B7244 Vortrag
Dozent:in:
Dr. Zeljko Dragic
Noch nicht bekannt!!!
Beginn:
Samstag, 11.09.2021
Uhrzeit:
10:00–12:15 Uhr
Ort:
"Baracke 35" - Landwehrstraße (gegenüber Hausnummer 25)
Gebühr:
Eintritt frei!
Der Kurs ist bereits gelaufen.

Wichtiger Hinweis:

Tel. oder Online-Anmeldung erforderlich!

Beschreibung:

Auf dem ehemaligen Kasernengelände im Landwehrviertel befand sich während des Zweiten Weltkriegs das Kriegsgefangenenlager "Oflag VIc". Während der Holocaust im Reich bereits im Gange war, durfte in diesem Lager Rabbi Hermann Helfgott noch unbehelligt jüdische Gottesdienste feiern. Es waren dort bis zu 5.000 königstreue serbische Offiziere interniert, die es nach dem Krieg größtenteils vorzogen in Deutschland zu bleiben und die Wurzel einer serbisch stämmigen Kolonie in Osnabrück bildeten.
Der Verein "Friedensbaracke Atter" engagiert sich für den Erhalt der denkmalgeschützten "Baracke 35", wie der erhaltene Holzbau genannt wird. Eine neukonzipierte Ausstellung mit zeitgenössischen Dokumenten und Zeitzeugenberichten soll die Geschichte der Baracke für die Nachwelt erfahrbar machen. Die Veranstaltung führt in die Geschichte des Ortes sowie in die Ausstellung ein.


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG