Kontakt & Feedback

Bleiben oder Gehen? Internationale Militärs in Mali Kooperation: Colloquium Dritte Welt - Umwelt und Entwicklung




22A7016 Vortrag
Dozent:in:
Olaf Bernau
Beginn:
Dienstag, 17.05.2022
Uhrzeit:
19:30–21:45 Uhr
Ort:
Gebühr:
Eintritt frei!
Der Kurs ist bereits gelaufen.

Beschreibung:

Lange galt Mali als demokratischer Musterstaat in Westafrika. Doch 2012 stürzte das Land in eine tiefe Krise: Während radikale Islamisten die nördliche Landeshälfte besetzten, entmachteten einfache Soldat:innen in der Hauptstadt Bamako den langjährigen Präsidenten. Seitdem spitzt sich die Lage immer weiter zu, daran konnte eine Militärintervention der einstigen Kolonialmacht Frankreich genauso wenig ändern wie eine 2014 eingesetzte UN-Friedensmission, an der auch Deutschland beteiligt ist. Schwerpunkt der Konflikte ist mittlerweile das Zentrum des Landes, wo es unter anderem zu Zusammenstößen zwischen Viehhirten und Ackerbauern kommt. Der Mali-Experte Olaf Bernau von Afrique-Europe-Interact erläutert in seinem Vortrag nicht nur die vielfältigen Ursachen der Dauerkrise. Er geht auch der Frage nach, ob internationale Truppen die Gewaltspirale anheizen oder eindämmen.

Kursort


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

Telefon | Fax

fon 05 41 / 323 – 22 43

fax 05 41 / 323 – 43 47



Kontakt | Anfahrt

Kontakt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG