Europäische Identitäten – Wer oder was bin ich eigentlich? Kooperation: Deutscher Volkshochschulverband / Bundesarbeitskreis Politik-Gesellschaft-Umwelt




24B7102 Vortrag
Dozent:in:
Prof. Dr. Christopher Chors
Beginn:
Dienstag, 15.10.2024
Uhrzeit:
19:00–20:30 Uhr
Ort:
Gebühr:
kostenlos
Teilnahmelink: https://app.sli.do/event/5FHobi3jLNMZb8u36dMQcY
Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dokumente:

Beschreibung:

Wir leben gemeinsam mit vielen Kulturen und Menschen auf dem europäischen Kontinent, sind sehr unterschiedlich und doch gibt es viel Gemeinsames, das uns eint. Gehen Sie mit uns in den Diskurs: Was macht eine europäische Identität aus? Welche Charakteristiken hat eine europäische Identität? Wer sind wir eigentlich in Europa?
Die Bevölkerung der Europäischen Union identifiziert sich immer weniger mit den Institutionen und den Prozessen der Europäischen Gemeinschaft. Und mit den globalen Krisen breitet sich eine zunehmende Skepsis aus, nationale Interessen rücken in den Vordergrund und europafeindliche Parteien scheinen erfolgreicher zu werden. Diese Prozesse können den Zusammenhalt in Europa zunehmend gefährden.
Prof. Dr. Christopher Cohrs fragt nach der Entwicklung von Identifikationen mit der Nation und der EU/Europa.
Europäische und nationale Identitäten sind abstrakt, spiegeln sich aber im Alltag, im Beruf und in der Freizeit. Doch was sind die Ursachen, die Formen und die Folgen europäischer Identität für Solidarisierungen und Entsolidarisierungen mit anderen – in Deutschland, in Europa und darüber hinaus? Diskutieren Sie mit!

Prof. Dr. Christopher Cohrs ist Professor für Sozialpsychologie und Mitglied des Zentrums für
Konfliktforschung an der Philipps- Universität Marburg. Er ist Gründungsherausgeber der
Zeitschrift “Journal of Social and Political Psychology“.

Prof. Dr. Christopher Cohrs hat das Forschungsprojekt “Europäische und nationale Identifikation: '
Ursachen, Formen und Folgen für Solidarisierung und Entsolidarisierung” (EUNIDES) geleitet,
eines der Projekte, die das BMBF zum Thema „Zusammenhalt in Europa“ im Rahmenprogramm
„Gesellschaft verstehen – Zukunft gestalten“ gefördert hat.

Kursort


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

Telefon | Fax

fon 05 41 / 323 – 22 43

fax 05 41 / 323 – 43 47



Kontakt | Anfahrt

Kontakt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2024 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG