Kontakt & Feedback

BAMBI GOES ART Vom Banalen in der zeitgenössischen Kunst Kooperation: Gesellschaft für Zeitgenössische Kunst und Museums- und Kunstverein




18B1117 Seminar
Dozent/in:
Prof. Dr. Wolfgang Ullrich
Dr. Michael Kröger
Beginn:
Donnerstag, 10.01.2019
Uhrzeit:
19:00–21:45 Uhr
Ort:
Gebühr:
7,00 Euro
Ermäßigt:
5,00 Euro
Tel. Kartenreservierung unter: 05 41 / 323 - 22 43

Beschreibung:

Wenn Dinge millionenfach reproduziert werden, erscheinen sie uns irgendwann endlos banal. Wenn Künstler eben diese Dinge ihrerseits in ihrer Banalität erkennen und in ihrer Banalität steigern und banalisieren, verschieben sich plötzlich alle Maßstäbe - das Banale wird zur einer Erfahrung des Anderen. Doch wie eigentlich wird etwas Unscheinbares plötzlich zum Banalen und meistens gleich als banal abgewertet? Und warum reizt es offenbar gerade Künstler, sich etwas banal Erscheinendem zu nähern und es in eigener Form weiter zu "verarbeiten"? Inwieweit muss man heute nicht geradezu von einer Strategie des Banalisierens sprechen? Und was hat das für Folgen für die Kunst? Ausgehend von der aktuellen Ausstellung "BAMBI GOES ART" in der hase29 diskutieren der renommierte Kulturkritiker, Kunstwissenschaftler und Medienphilosoph Prof. Dr. Wolfgang Ullrich, Leipzig, und der freie Kurator Dr. Michael Kröger, Osnabrück, eine bislang wenig beachtete Idee und Praxis zeitgenössisch-exklusiver Kunst und (Massen-)Kultur.

Kursort


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG