Kontakt & Feedback

Hermann Hesse - Leben und Zeit, Werk und Wirkung Teil 1: Von Calw nach Montagnola




19A1105 Vortrag
Dozent/in:
Klaus Kirmis
Beginn:
Montag, 01.04.2019
Uhrzeit:
19:00–21:15 Uhr
Ort:
Gebühr:
7,00 Euro
Ermäßigt:
5,00 Euro
Tel. Kartenreservierung unter: 05 41 / 323 - 22 43

Beschreibung:

Dieser Vortrag führt zu den wichtigsten biografischen und literarischen Schauplätzen des bekanntesten und meistgelesenen deutschen Autors des 20. Jahrhunderts. Mit Calw und dem Kloster Maulbronn werden die Orte der problematischen und unruhigen Kindheits- und Jugendjahre von Hesse vorgestellt. In der Universitätsstadt Tübingen hatte er seine Buchhändlerlehre absolviert, um anschließend nach Basel zu gehen. Eine weitere Lebensstation ist Gaienhofen am Bodensee, wo Hesse nach ersten Erfolgen als Schriftsteller mit seiner Familie lebte und arbeitete. Nach der Katastrophe des Ersten Weltkrieges haben der südlich-mediterrane Charme der Tessiner Landschaft um Lugano Hesse schließlich dazu bewegt, sich im Dörfchen Montagnola seine Wahlheimat zu erwählen. Behandelt werden bedeutende Werke wie "Peter Camenzind", "Unterm Rad", "Demian" und "Siddhartha".

Kursort


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG