Kontakt & Feedback

Hermann Hesse - Leben und Zeit, Werk und Wirkung Teil 2: Vom Steppenwolf bis zum "Glasperlenspiel"




19B1105 Vortrag
Dozent/in:
Klaus Kirmis
Beginn:
Montag, 25.11.2019
Uhrzeit:
Beginn 19:00 Uhr
Ort:
Gebühr:
7,00 Euro
Ermäßigt:
5,00 Euro
Tel. Kartenreservierung unter: 05 41 / 323 - 22 43

Beschreibung:

Dieser Vortrag führt zu den wichtigsten biografischen und literarischen Schauplätzen des meistgelesenen deutschen Autors des 20. Jahrhunderts in seiner zweiten Lebenshälfte. Nach dem 1. Weltkrieg zog Hesse ohne seine Familie nach Montagnola ins Tessin. Nach der intensiven Beschäftigung mit fernöstlichen Philosophien und Aquarellieren schrieb er "Siddhartha". Sein wohl berühmtestes Werk "Der Steppenwolf", erschienen 1927 zu seinem 50. Geburtstag. Es entstanden weitere bekannte Werke wie "Narziß und Goldmund" und "Die Morgenlandfahrt". Mit seiner dritten Ehefrau Ninon Dolbin lebte er schließlich in der "Casa rossa" in Montagnola, wo er sich intensiv dem Briefeschreiben und der Gartenarbeit widmete. Noch während des Zweiten Weltkriegs erschien sein programmatisches Alterswerk "Das Glasperlenspiel". 1946 wurde Hermann Hesse mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Er starb am 9. August 1962 in Montagnola.

Kursort


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG