Kontakt & Feedback

Unterwegs mit Hermann Hesse durch Italien Vom Comersee bis nach Umbrien




20A1111 Vortrag
Dozent/in:
Klaus Kirmis
Beginn:
Dienstag, 05.05.2020
Uhrzeit:
19:00–21:15 Uhr
Ort:
Gebühr:
7,00 Euro
Ermäßigt:
5,00 Euro
Tel. Kartenreservierung unter: 05 41 / 323 - 22 43

Beschreibung:

Hermann Hesse (1877 – 1962) ist nach wie vor einer der meistgelesenen deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts. „Der Steppenwolf“, „Siddhartha“ und „Das Glasperlenspiel“ zählen zu seinen bekanntesten Werken.
Den Goethe-Verehrer Hesse zog es immer wieder auf die Appenin-Halbinsel. Worüber der „Baedeker unverantwortlich schweigt“, das finden wir in Hesses Tagebüchern und Reiseskizzen so anschaulich und poetisch geschildert, dass es auch heute noch ein Genuss ist, die Landschaften, Städte und Sehenswürdigkeiten Ober- und Mittelitaliens, die er in vielschichtigen Reiseeindrücken beschrieben hat, mit seinen Augen zu erleben. Dieser literarische und kunstgeschichtliche Streifzug führt von den oberitalienischen Seen über Venedig, Ravenna, Pisa und Florenz bis zu umbrischen Kunststädten und erklärt, warum Hesse nicht bis nach Rom weitergereist war.

Kursort


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG