Gemeinsam lernen, die Welt zu verändern mit FREI DAY & Future Peers Die Zukunft der Bildung hat längst begonnen Kooperation: Bürgerinitiative Osnabrücker Schulen im Aufbruch,
Future-Peers Osnabrück, Team FREI DAY von Schule im Aufbruch




24B6222 Vortrag
Beginn:
Freitag, 13.09.2024
Uhrzeit:
15:00–19:30 Uhr
Ort:
Gebühr:
Eintritt frei
Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Beschreibung:

Wir sind bereits inmitten eines Lernkulturwandels, der Schüler:innen dazu befähigt, die Herausforderungen unserer Zeit selbst anzupacken und diesen mit Mut, Verantwortungsbewusstsein und Kreativität zu begegnen. Kinder und Jugendliche lernen gemeinsam, die Welt zu verändern. Es geht natürlich nicht alles von heute auf morgen, aber es geht viel mehr, als die meisten Menschen sich gerade vorstellen können! 

Ganz konkret werden FUTURE-PEER- und FREI DAY -Schulen aus Stadt & Landkreis Osnabrück an diesem Tag ihre innovativen BNE-Lernformate, Handlungsansätze und pädagogischen Haltungen zu bereits regional geförderten und umgesetzten FUTURE-PEER- und FREI DAY-Projekten vorstellen und so zum weiteren Nachahmen und Netzwerken in der eigenen Region anregen - ganz nach dem Frei-Day-Motto: „Mut kommt von Machen“.
Nicht nur unsere Erde, auch junge Menschen brauchen diesen Schritt so dringend, denn viele von ihnen haben massive Zukunftssorgen: Sie haben Angst vor Kriegen, Gewalt, der Klimakrise, aber auch Spaltungen innerhalb der Gesellschaft. Zugleich glauben viele Jugendliche nicht daran, selbst etwas in der Gesellschaft verändern zu können. Da braucht es ganz besonders viel „Mut-machen“.
„Wer Leistung will, muss Sinn anbieten“ (Margret Rasfeld, Bildungs-Innovatorin) - und dass dies bereits jetzt umsetzbar ist, werden wir an diesem Tag erleben dürfen. Jugendliche und Lehrer:innen werden zeigen, dass Zukunftskompetenzen wie Mut, Selbstwirksamkeit, Kreativität, Kooperationsbereitschaft sowie Problemlösefähigkeit erlernbar sind.

Die Zukunft der Bildung hat längst begonnen, und es liegt am Zusammenspiel aller regionalen Akteure, diesen Prozess weiter aktiv voranzubringen, um so die notwendige und überfällige Bildungstransformation im Sinne der Global Goals bewerkstelligen zu können.

Kursort


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

Telefon | Fax

fon 05 41 / 323 – 22 43

fax 05 41 / 323 – 43 47



Kontakt | Anfahrt

Kontakt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2024 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG