Kontakt & Feedback
Sterne und Tannenbäume aus Servietten gefaltet

13. Dezember

or 13. Dezember 2017

zurück



Weihnachten rückt immer näher. Damit Sie sich über die Tischgestaltung an Heiligabend schon mal keine Gedanken mehr machen müssen, gibt es in diesem Türchen einen Vorschlag wie sie den Weihnachtstisch praktisch und schön gestalten können. Ein Tipp, das Material liegt eh schon auf ihrem Tisch ! ;)




Weihnachtliche Serviettenfalttechniken - Eine Bildanleitung


Die erste Falttechnik ergibt einen Tannenbaum. Diese Variante ist ziemlich leicht und für den Einstieg gut geeignet.

Schritt 1
Schritt 1
Schritt 2
Schritt 2

<- 1 , 2->

Die Serviette unausgefaltet so hinlegen, dass die offene Seite nach unten zeigt (1). Im zweiten Schritt dann die einzelnen Lagen, die man durch das offene Ende gut entnehmen kann, nacheinander in verschiedenen Abständen hochklappen (2).Mit der obersten Lage starten und mit der untersten Lage beenden. Dann sollte man die Serviette wie rechts auf dem Bild vorliegen haben.

.

.

.

.

.

Schritt 4
Schritt 4
Schritt 3
Schritt 3

<- 3 , 4 ->

Im dritten Schritt die Serviette dann auf die andere Seite drehen, sodass die Spitze nach unten zeigt (3). Im vierten Schritt die Seiten der Serviette jeweils nach innen klappen, die Klapplinien sind auf der dritten Serviette auch zu erkennen (3). So klappen, dass die umgeklappten Serviettenteile nicht an den Seiten überstehen und im gleichen Winkel und auf der gleichen Höhe klappen. Das Ergebnis stellt das Bild auf der rechten Seite dar  (4).

.

.

.

.

Schritt 5
Schritt 5
Schritt 6
Schritt 6

<- 5 , 6 ->

Danach die Serviette wieder zurück auf die andere Seite drehen, die Spitze bleibt aber weiterhin unten (5).

Im nächsten Schritt den obersten Zipfel greifen und umklappen, sodass oben eine Spitze entsteht (6).

.

.

.

.

.

.

Schritt 7
Schritt 7
Schritt 8
Schritt 8

<- 7 , 8 ->

Von oben nach unten dann die restlichen Zipfel hochklappen und die Spitze jeweils unter die obere Lasche klemmen (7). Fertig ist der Weihnachtsbaum (8)!

.

.

.

.

.

.


Die nächste Falttechnik ist etwas komplizierter aber immer noch machbar. Und es lohnt sich, sie ergibt einen wunderschönen Engel!

Schritt 1
Schritt 1
Schritt 2
Schritt 2

<- 1 , 2 ->

Die Serviette ausfalten und ausgebreitet auf den Tisch legen (1).

Als nächstes die Ecke rechts oben greifen und runterklappen, sodass ein Dreieck entsteht. Darauf achten, dass man das Dreieck genau übereinander faltet und nichts übersteht (2).

.

.

.

.

.

.

Schritt 3
Schritt 3
Schritt 4
Schritt 4

<- 3 , 4->

Die Serviette als nächstes so drehen, dass die Spitze nach unten zeigt. Dann die Spitze greifen und so hochklappen, dass die Spitze an der langen oberen Seite angrenzt (3). Im vierten Schritt den linken "Flügel" greifen und nach unten klappen. Dabei über das Dreieck falten, das zuvor entstanden ist und es somit halbieren (4).

.

.

.

Schritt 5
Schritt 5
Schritt 6
Schritt 6

<- 5 , 6->

Im nächsten Schritt das Ganze dann genauso mit dem rechten "Flügel" machen (5). Im Folgenden einfach nur die Seviette auf die andere Seite umdrehen (6).

.

.

.

.

.

.

.

Schritt 7
Schritt 7
Schritt 8
Schritt 8

<- 7 , 8 ->

Danach die vom oberen Dreieck abstehenden kleinen Dreiecke nacheinander hochklappen (7,8) und passgenau auf das große Dreieck falten, sodass nur noch der Umriss von dem großen oberen Dreick zu sehen ist (8).

.

.

.

.

.

.

.

Schritt 9
Schritt 9
Schritt 10
Schritt 10

<- 9 , 10 ->

Als nächstes dann die Serviette wieder auf die andere Seite drehen (9). Im folgenden Schritt dann die obere Spitze runterklappen, sodass die Spitze ein Stück über die lange Unterseite hinausragt (10).

.

.

.

.

.

.

.

Schritt 11
Schritt 11
Schritt 12
Schritt 12

<- 11 , 12 ->

Als nächstes die rechte Hälfte der Serviette greifen und in der Mitte nach links umklappen, sodass die Hälfte passgenau auf der anderen Hälfte aufliegt (11). Als nächstes greifen Sie sich dann die umgeklappte Hälfte wieder und klappen sie erneut wieder zurück nach rechts um. Allerdings knicken Sie diesmal nur ca. die Hälfte um. Achten Sie darauf, dass sie gerade umknicken, eine Orientierung bietet das Dreieck, welches in der Mitte beim Umklappen entsteht (12).

.

.

.

Schritt 13
Schritt 13
Schritt 14
Schritt 14

<- 13 , 14 ->

Im letzten Schritt drehen Sie die Serviette auf die andere Seite um und knicken hier die noch abstehende Hälfte (untere Seite von Bild 12) wie zuvor auch schon bei der anderen Seite, zur Hälfte zurück, sodass beide Ecken auf einer Seite sind und übereinanderliegen (13).  Dann nochmal kräftig mit dem Finger den langen schmalen, vertikalen Teil der Serviette nachfahren, damit der Knick stabiler wird. Wenn man die Serviette dann nicht mehr seitlich hinlegt sondern auf den "Bauch" sollte dieses Ergebnis zu sehen sein (14).

.

Dann nur noch auf den "Rücken" drehen und fertig ist der Serviettenengel!


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG