Kontakt & Feedback

Ermäßigungen

zum Ermäßigungsantrag
 

  1. Für Veranstaltungen, die mit einer ermäßigten Gebühr ausgewiesen sind, erhalten gegen Vorlage eines gültigen Nachweises/Ausweises folgende Personengruppen eine Gebührenermäßigung in Höhe von 35 % auf den Gebührenanteil (Die Nachweise / Ausweise sind vor Veranstaltungsbeginn vorzulegen. Ein Anspruch auf nachträgliche Ermäßigung besteht nicht):
    • Empfänger:innen von Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG)
    • Personen, die einen gesetzlich geregelten Freiwilligendienst (BFD/FSJ/FÖJ/FSJK) ableisten
    • Empfänger:innen von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem Sozialgesetzbuch und Arbeitslosengeld II (Grundsicherung für Arbeitssuchende)
    • Empfänger:innen von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (SGB XII)
    • Inhaber:innen des Osnabrück-Passes
    • Inhaber:innen der Jugendleiter-Card mit Hauptwohnsitz in Osnabrück (begrenzt auf zwei Kurse bis zu 30 Unterrichtsstunden pro Jahr).
  2. Auch hier nicht erfasste Personengruppen erhalten in begründeten Fällen auf Einzelan­trag ebenfalls eine Ermäßigung. Anträge sind in der Geschäftsstelle erhältlich und müssen vor Veranstaltungsbeginn gestellt werden.
  3. Darüber hinaus zahlen bei Einzelveranstaltungen (Vorträgen, Lesungen, Theater u. ä.)
    • Schüler:innen und Student:innen
    • Austauschüler:innen sowie Austauschstudent:innen
    • Inhaber:innen der Jugendleiter-Card mit Hauptwohnsitz in Osnabrück
    • Inhaber:innen der Ehrenamtskarte
      bei Vorlage des entsprechenden Nachweises den im Programmheft ausgewiesenen ermäßigten Eintritt
  4. Ausgenommen von allen Ermäßigungen sind Studienfahrten und Studienreisen.

nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG