Kontakt & Feedback

Leitbild


Unser Selbstverständnis

Die Volkshochschule der Stadt Osnabrück GmbH ist das kommunale Zentrum für Weiterbildung. Mit unserer Arbeit erfüllen wir im Oberzentrum Osnabrück einen öffentlichen Bildungsauftrag. Die unabdingbare Grundvoraussetzung für unsere Arbeit ist eine nachhaltige Absicherung durch die öffentliche Hand. Die Volkshochschule wird in der Rechtsform einer GmbH geführt.
Unser Haus steht allen Menschen und gesellschaftlichen Gruppen offen. Es bietet Raum für die Begegnung von Männern und Frauen unterschiedlicher Generation, Nationalität, Religion und sozialer Herkunft. Die Verwirklichung von Geschlechtergerechtigkeit, der Abbau von Benachteiligungen und die Förderung der Vielfalt (Gender Mainstreaming, Inklusion und Diversity) sind für uns wichtig.
 
Mit unseren facettenreichen Bildungsangeboten wollen wir das kritische Denken und die Fähigkeiten zur Übernahme gesellschaftlicher Aufgaben und sozialer Verantwortung fördern. Für uns gehören die Persönlichkeitsentwicklung, die Qualifizierung für die beruflichen Anforderungen der Zukunft, die politische Bewusstseinsbildung und die Integration verschiedener gesellschaftlicher Gruppen zu den wichtigsten Grundlagen und Zielen unserer Arbeit.

Wir arbeiten nach demokratischen Grundsätzen, durch die Offenheit, Verständnis und Teambildung gefördert und laufend verbessert werden. Die Leitlinien und Zielsetzungen der Bildungsarbeit werden gemeinsam entwickelt und verfolgt.

Unsere Ressourcen und Fähigkeiten

Wir setzen bei unserer Arbeit auf:

  • qualifizierte und engagierte KursleiterInnen, TrainerInnen und ReferentInnen, die den Lernprozess zielgerichtet und mit Empathie begleiten,,
  • MitarbeiterInnen, die durch ihre Qualifikation und kontinuierliche Weiterbildung in der Lage sind, aktuelle und zukunftsweisende Angebote zu machen,
  • Zertifikate, Abschlüsse und Diplome, die international anerkannt sind,
  • Lerngruppengrößen, die den Unterrichtsinhalten angepasst sind,
  • neue Ideen bei Lernangeboten, bei Veranstaltungen, beim Kundenservice und der Kooperation mit anderen Bildungsanbietern,
  • modern ausgestattete, angenehme Lernumgebungen.

Unsere Leistungen

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die TeilnehmerInnen. Ausgangspunkt unserer Tätigkeit sind ihre Wünsche und Bedürfnisse sowie aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Auf der Grundlage unseres Angebots können die TeilnehmerInnen eine individuelle Beratung erhalten. Darüber hinaus umfasst unser Beratungsprofil Angebote für Bildungsbenachteiligte und nachhaltige berufliche Orientierungshilfen.

Zu unseren Leistungen gehören:

  • ein breit gefächertes Bildungsangebot, das sowohl kostengünstig als auch gemeinwohlorientiert ist,
  • ein sehr differenziertes und umfangreiches Angebot im Bereich Deutsch als Zweitsprache und Alphabetisierung,
  • ein umfassendes Angebot im zweiten Bildungsweg,
  • ein breites Spektrum an Angeboten der beruflichen Bildung mit einem besonderen Schwerpunkt im psycho-sozialen Bereich,
  • ein großer Fremdsprachenbereich mit unterschiedlichen Stufen und Möglichkeiten zum Erwerb international anerkannter Zertifikate,
  • vielfältige Möglichkeiten des kreativen Lernens im Bereich der kulturellen Bildung
  • anspruchvolle Angebote der Frauenbildung
  • Bildungsangebote, die besonders auf die Bedürfnisse Älterer zugeschnitten sind
  • ein engagiertes politisches Programm mit aktuellen und zeitgeschichtlichen Bezügen

Besonderen Wert legen wir des Weiteren auf:

  • • eine flexible, zeitnahe Reaktion auf verstärkte Bildungsnachfrage,einen hohen Grad an Kooperation und Vernetzung mit unterschiedlichen PartnerInnen in der Region,
  • einen hohen Grad an Kooperation und Vernetzung mit unterschiedlichen PartnerInnen in der Region,kundenorientierte Anmeldungs- und Zahlungsmodalitäten mit einer differenzierten Ermäßigungsregelung,
  • kundenorientierte Anmeldungs- und Zahlungsmodalitäten mit einer differenzierten Ermäßigungsregelung,
  • unser zweimal jährlich erscheinendes Programmheft,
  • eine laufend aktualisierte Darstellung unserer Angebote im Internet.

Darüber hinaus haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Orientierung, Qualifizierung und Integration von erwerbslosen und arbeitssuchenden Menschen in den Arbeitsmarkt aktiv zu betreiben. Dazu kooperieren wir mit den örtlichen Einrichtungen wie der Arbeitsagentur, dem Jobcenter und weiteren regionalen Akteuren des Arbeitsmarktes sowie mit Firmen.

Um unser Bildungsangebot und unsere Serviceleistungen ständig zu verbessern, freuen wir uns über Anregungen und Kritik. Unser Ziel ist es, diese konstruktiv in unserer weiteren Arbeit umzusetzen.

Gelungenes Lernen

Gelungenes Lernen bedeutet, dass die Ziele eines Lernprozesses aus der subjektiven Sicht der Lernenden erreicht wurden. Das schließt Prüfungen, Tests und andere Lernzielkontrollen, soweit sie von den Lernenden gewünscht bzw. angestrebt werden, keineswegs aus, besagt jedoch zugleich, dass derartige Indikatoren nur einen Teilbereich gelungenen Lernens erfassen. Der Lernprozess betrifft stets die Persönlichkeit der Lernenden als Ganzes.

Damit Lernende die Ziele eines Lernprozesses am Ende als erreicht ansehen können, müssen ihnen diese Ziele möglichst transparent sein. Je realistischer den Lernenden ihr individueller Lernweg vor Augen steht, desto stärker können sie ihn selbst bestimmen, desto stabiler bleiben Motivation und Freude am Lernprozess. In diesem Sinne sind die Lehrenden zugleich „BeraterInnen“ und Unterrichtende, die den Lernenden Ziele vorstellen, sie auf den (Lern-)Weg bringen und sie auf diesem Weg möglichst entsprechend ihren Bedürfnissen und Voraussetzungen begleiten und fördern. Sie setzen nicht auf Vorgaben, sondern auf Partizipation, nicht auf Gleichschritt im Lernprozess, sondern auf dessen Individualisierung.

Gelungenes Lernen weist über einen Lernerfolg im engeren Sinne hinaus, denn es betrifft stets auch den Weg dorthin. Die Aneignung von Lernkompetenzen als Erweiterung der eigenen Lernfähigkeit steigert die Motivation zum Weiterlernen, sich mit Neuem auseinander zu setzen, und erweckt den Wunsch nach einem höheren Maß an gesellschaftlicher Teilhabe und persönlicher Autonomie.

Unsere Ziele

In Zeiten gravierender Umbrüche möchten wir durch unser Angebot wichtige Orientierungshilfen für das private und berufliche Leben geben. Dazu gehört es auch, unsere TeilnehmerInnen individuell zu beraten und gegebenenfalls passgenaue Bildungsangebote für sie zu entwickeln.

Als Bildungsträger und Dienstleister in der Region Osnabrück möchten wir auch ein Forum bieten, in dem aktuelle gesellschaftliche Diskussionen und Entwicklungen kritisch aufgegriffen, begleitet und mitgestaltet werden. Unser Ziel ist es dabei, politische, soziale und ethische Impulse zu geben.

(Stand 05.01.2017)


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG