Kontakt & Feedback

Erläuterungenzum Nachweis eines negativen Corona-Tests

Im Rahmen der Corona-Verordnung ist eine schrittweise Rückkehr in den Präsenzunterricht möglich.

Dieser erfolgt unter den auch bisher angewendeten Regeln (Abstand, Händedesinfizieren, medizinische Maske). Ergänzend wird nach der Verordnung die Vorlage eines negativen Corona-Tests gefordert.

Somit gelten für die Teilnahme an Veranstaltungen zusätzlich folgende Hinweise und Regeln:

  • Der Besuch von VHS-Veranstaltungen ist nur mit einem negativen Corona-Test (PCR-Test, Bürgertest oder Selbsttest) möglich. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Als Testergebnis gilt die Bescheinigung der durchführenden Stelle. Jedes negative Testergebnis wird mittels einer Eigenerklärung mit Datum und Unterschrift bestätigt.
    zur Eigenerklärung (als PDF)
  • Die Eigenerklärung ist am letzten Tag der Veranstaltung des Semesters an die Kursleitung abzugeben.
  • Sollten Sie an mehreren Tagen einer Woche einen unserer Kurse besuchen, so ist ein Test zweimal pro Woche durchzuführen (Wochenbeginn und Wochenmitte).
  • Alternativ kann ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis als genesene/r SARS-CoV-2-PatientIn vorgelegt werden.
  • Ohne einen entsprechenden Nachweis oder eine Bestätigung können Sie nicht an den VHS-Veranstaltungen teilnehmen.
  • Unwahre Angaben oder das Fehlen eines Nachweises führen zum sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung bis zum Ende der Pandemie

Die VHS behält sich vor, stichprobenartige Kontrollen durchzuführen und Teilnehmer:innen bei Nichtvorlage vom Kurs auszuschließen.


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG