Kontakt & Feedback

Erst probieren – dann studieren!Ein FSJ-K an der VHS

zurück



Du bist fertig mit der Schule und weißt noch nicht wie es beruflich für dich weitergehen soll, möchtest lieber Erfahrungen sammeln und interessierst dich für Kultur? Dann ist ein FSJ Kultur vielleicht genau das Richtige für dich! Erfahre mehr über das FSJ-K an der VHS Osnabrück von unserer aktuellen FSJlerin Franziska Feldkamp.





"Erst probieren, dann studieren" ist wohl die treffendste Antwort auf die Frage, warum ich ein FSJ Kultur absolviere. Getreu diesem Motto habe ich die Zeit nach meinem Abitur 2017 bis jetzt auch verbracht. Um kurz die spannende Frage zu klären, um wen es sich hier handelt: Ich bin Franziska Feldkamp, 20 Jahre alt und mache momentan mein FSJ-Kultur an der VHS Osnabrück.

Nachdem ich also 2017 mein Abitur bestanden habe, ging es für mich zunächst acht Monate nach London als Au Pair. Ziel war es einerseits natürlich eine gute Zeit zu haben, neue Erfahrungen zu sammeln und Land und Leute kennenzulernen – was definitiv geklappt hat! Andererseits habe ich mir auch erhofft, Klarheit in Sachen Studienwahl zu bekommen.

Der gewünschte Geistesblitz blieb allerdings aus und ich war mir nach wie vor unsicher. Während sich also spätestens nach einem Jahr “Auszeit“ alle für Ausbildungen oder Studiengänge entschieden haben, hing ich immer noch in der Schwebe. Einfach irgendetwas studieren wollte ich nicht, sondern lieber mehr Erfahrungen sammeln – am besten in einem Bereich, der mich interessiert.

Mit diesen Hintergedanken bin ich also auf das FSJ-Kultur gestoßen. Praktische Erfahrungen sammeln, selbstständig arbeiten und den beruflichen Alltag einer kulturellen Einrichtung besser kennenlernen, diese Aussichten haben mich letztendlich überzeugt, ein kulturelles Jahr zu beginnen.

Nach einem Bewerbungsgespräch und der darauffolgenden Zusage startete mein freiwilliges kulturelles Jahr Anfang September. Inzwischen bin ich schon fast sechs Monate an der VHS und nach wie vor sehr zufrieden. Meine Aufgabenfelder sind wirklich vielfältig und abwechslungsreich. So habe ich z. B. bereits ein Plakat und Flyer entwerfen dürfen, kurze Texte verfasst oder auch den digitalen VHS-Adventskalender erstellt. Neben den festen Aufgaben kann man sehr selbständig arbeiten und sich in den verschiedenen Bereichen ausprobieren. Für jeden, der sich hinsichtlich seiner beruflichen Laufbahn noch nicht sicher ist, ist das eine tolle Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und persönliche Fähigkeiten herauszustellen. Mir hat es zumindest in der Entscheidungsfindung geholfen und mich bestärkt.

Du hast Interesse? Dann schau doch mal hier vorbei, um mehr Informationen zum FSJ Kultur und dem Bewerbungsverfahren zu erhalten. Es lohnt sich!


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG