Kontakt & Feedback

Nachlese: Zertifikatübergabe Lehrgang Elterncoach und Entwicklungsberaterin

3. November 2014

zurück



Am 5. Juli erhielten die glücklichen Absolventinnen der einjährigen Zusatzausbildung in "Elterncoaching und Entwicklungsberatung" in der VHS Osnabrück ihr Zertifikat als Elterncoach und Entwicklungsberaterin für Kleinkinder. Sie können nun als Expertinnen für die pädagogisch-psychologische Beratung junge Familien unterstützen.




10 Pädagoginnen erhielten Zertifikat

10 Absolventinnen der Zusatzausbildung
10 Absolventinnen der Zusatzausbildung "Elterncoaching und Entwicklungsberatung" freuen sich über das Abschlusszertifikat, überreicht von Dipl.-Psychologe Uwe Langnickel und Dipl.-Pädagogin Judith Beyer (im Bild außen)

Was sollen Eltern tun, wenn ein kleines Kind häufig aggressiv ist, andere Kinder oder sogar die Eltern schlägt? Wie sollen Eltern mit psychischen Auffälligkeiten wie häufigem Schreien, Einnässen, Schlafstörungen, Ängsten oder Verzögerungen der Entwicklung umgehen? In einer Zeit, in der vielfältiger Stress und Konflikte viele junge Familien belasten und Leitbilder für gelingende Erziehung schwinden, wächst der Bedarf an niedrigschwelligen Erziehungshilfen und Beratung für junge Eltern.

In einer einjährigen Zusatzausbildung der Volkshochschule in Elterncoaching und Entwicklungsberatung haben sich zehn Erzieherinnen und Fachkräfte aus Gesundheitsberufen zu Expertinnen für die pädagogisch-psychologische Beratung junger Familien ausbilden lassen. Am 5. Juli erhielten die glücklichen Absolventinnen in der VHS Osnabrück ihr Zertifikat als Elterncoach und Entwicklungsberaterin für Kleinkinder. Sie haben für die Elternarbeit in den Kitas und Familien- und Gesundheitszentren besondere Kompetenzen erworben für die Unterstützung von Eltern von Kleinst- und Vorschulkindern.

 

Dipl.-Psychologe Uwe Langnickel überreicht das Abschlusszertifikat an die Pädagogin Natascha Hanß
Dipl.-Psychologe Uwe Langnickel überreicht das Abschlusszertifikat an die Pädagogin Natascha Hanß

Schwerpunkte der Ausbildung waren klinische Psychologie, die vielfältigen seelischen Störungen im Kleinkindalter und der Umgang mit Kommunikationsstörungen in jungen Familien. Unter fachkundiger Leitung der Diplompädagogin Judith Beyer, des Psychologischen Psychotherapeuten Uwe Langnickel und des Dozenten Michael Tiaden, Hochschule Osnabrück, setzten sich die Absolventinnen in der Selbsterfahrung auch mit eigenen Familienerfahrungen kritisch auseinander.

Für die pädagogische Qualitätsentwicklung in Kitas und Familienzentren hat die Zusatzausbildung in Elterncoaching eine große Bedeutung. Daher ist in der VHS ab dem 2. Semester 2014 eine weitere Zusatzausbildung geplant. Weitere Informationen sind im Fachbereich Psychologie der VHS erhältlich.

 

(Bs)


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG