Kontakt & Feedback

Nachlese: Barbara Rüttings Gesundheitstipps

3. November 2014

zurück



Im ausverkauften Vortragssaal gab die Schauspielerin und Gesundheitsberaterin Barbara Rütting viele praktische Tipps zum Thema Gesundheit. Außerdem erklärte sie, wie eine grundsätzliche Umstellung auf eine gesunde Lebensweise gelingen kann und verdeutlichte dies anhand eigener Erfahrungen.




Einmal mehr aufstehen als man hinfällt

Schauspielerin Barbara Rütting referierte in der VHS über Gesundheitstipps

Von A wie Abwehrkräfte stärken bis Z wie der "Bakterienkiller" Zungenschaber:  Ein ganzes Bündel an praktischen Tipps hatte Barbara Rütting zusammengetragen, um die Gesundheit zu stärken. Die ehemalige Schauspielerin stellte aber klar: "Ich will nicht missionieren. Ich mache nur Vorschläge."

Die 84-Jährige war zu Gast in der Volkshochschule Osnabrück, wo sie zum Thema "Was mir immer wieder auf die Beine hilft" vortrug. "Die Nachfrage hat uns überrollt", sagte VHS-Direktor Dr. Carl-Heinrich Bösling in seiner Begrüßung. Positiver Nebeneffekt: Rütting wird möglicherweise im kommenden Jahr für einen weiteren Vortrag nach Osnabrück kommen. Wenn es so kommen sollte können sich die Besucher nicht nur auf einen bunten Blumenstrauß an Empfehlungen freuen sondern auch auf einen lebendigen und humorvollen Vortrag. Ihre Devise: Einmal mehr aufstehen als man hinfällt.

Auslöser für das jüngste Buch von Rütting war allerdings ein unerfreulicher Vorfall: 2009 erlitt sie ein Burn-Out: "Bei mir ging nichts mehr. Man möchte nur heulen und die Decke über den Kopf ziehen", sagte sie. Insbesondere die Erfahrungen im Bayerischen Landtag als Abgeordnete der Grünen hatten sie überfordert, Warnsignale hatte die aktive Frau ignoriert. Zudem hatte sie schon früher "Tiefschläge, Verzweiflung, Angst" erlebt, etwa in ihrem Einsatz für Tier- und Umweltschutz oder die Friedensbewegung.

"Die Rettung war eine radikale Änderung meines Lebens", sagte Rütting. Sie zog um, verschuldete sich beim Hauskauf und stellte nun lakonisch fest, dass sie das Darlehen innerhalb von 20 Jahren abzahlen müsse.  Schon zuvor hatte sie sich zur Gesundheitsberaterin fortgebildet. Und zusammen mit ihren weiteren Erfahrungen stellte sie nun anschaulich dar, was man für sein Wohlbefinden machen kann.

Einige der Dinge, die die Autorin praktiziert: "Bett-Yoga", Homöophatie statt "chemischer Keule", Knochblauch-Zitronen-Kur und "als A und O" eine vollwertige vegetarische Ernährung, wobei Rütting sich mittlerweile sogar vegan ernährt. Die Referentin riet allerdings davon ab, gleich alle Vorschläge zu befolgen. Vielmehr könne man sich heraussuchen, was einem tatsächlich hilft.

Und ihre weitere Empfehlung: "Gehen Sie es sanft an, nicht so radikal wie ich."

(Henning Müller-Detert)


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG