Hochsensible Kinder unterstützen – in Alltag, Schule und KiTa Eine Einführung für Lehrende, Eltern und Erzieher:innen




24A6232 Seminar
Dozent:in:
Anne Gutzeit
Beginn:
Samstag, 08.06.2024
Uhrzeit:
10:00–14:45 Uhr
Ort:
Gebühr:
29,00 Euro
Der Kurs ist nicht mehr buchbar.

Beschreibung:

Hochsensibilität ist keine Erkrankung, Hochsensibilität ist ein grundlegendes Wesensmerkmal: Lehrende, Eltern und Erzieher:innen, die entdecken, dass das Kind vor ihnen hochsensibel ist, stehen vor der Herausforderung, wie sie damit umgehen können.

In diesem Seminar geht es darum, die Hochsensibilität der betroffenen Kinder besser kennen und verstehen zu lernen. Wie können wir als Erwachsene dem Kind helfen, Stärken auszubauen und mit seinen Schwächen besser umzugehen? Wie zeigen sich Grenzen im Alltag? Wo und wie braucht das Kind Unterstützung? Wie kann dem Kind bei Überforderung geholfen werden? Welche Umgebungsbedingungen braucht es, um sich gut entwickeln zu können? In diesem Seminar kommen solche und ähnliche Fragen sowie praktische Hilfestellungen für den Alltag zur Sprache.

Diese Veranstaltung kann auch als einführende Fortbildung in das Thema genutzt werden.

Kursort


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

Telefon | Fax

fon 05 41 / 323 – 22 43

fax 05 41 / 323 – 43 47



Kontakt | Anfahrt

Kontakt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2024 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG