Kontakt & Feedback

Sebastian Sons

Sebastian Sons | Foto: privat
Sebastian Sons | Foto: privat

Keine Kritik am König? Meinungsfreiheit in Saudi-Arabien Das Schicksal des saudischen Bloggers Raif Badawi, der für sein Online-Forum »Die saudischen Liberalen« in das Visier der staatlichen Zensoren geraten war und dafür wegen Beleidigung des Islam zu 10 Jahren Haft und 1.000 Peitschenhieben verurteilt wurde, hat weltweit für Empörung gesorgt. Die Menschenrechtslage im Land ist prekär: allein 2015 wurden dort 158 Menschen hingerichtet – oftmals öffentlich enthauptet. Auf der Rangliste der Pressefreiheit findet sich Saudi-Arabien auf Rang 165 von insgesamt 180 Staaten.

Sebastian Sons arbeitet bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik(DGAP) im Programm Naher Osten und Nordafrika. Davor war er als wissenschaftlicher Abteilungsleiter beim Deutschen Orient-Institut in Berlin und als Journalist tätig. Er ist Autor des Buchs »Auf Sand gebaut. Saudi-Arabien – Ein problematischer Verbündeter«.


nach oben

Volkshochschule
der Stadt Osnabrück GmbH

Bergstraße 8
49076 Osnabrück

E-Mail & Internet

info@vhs-os.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

fon 05 41 / 323 - 22 43
fax 05 41 / 323 - 43 47

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG